Ihr Warenkorb ist leer

Meine LEW – Ihr persönliches Kundenkonto

Das LEW Kundenkonto bietet Ihnen den bequemsten Weg zu unseren Services, wann und von wo – das bestimmen Sie! Mit wenigen Klicks Zählerstand übermitteln, Abschläge anpassen oder Rechnungen einsehen.

      Kanuslalom-WM 2022 in Augsburg

      Die LEW-Sportler Elena Lilik und Noah Hegge sind dabei!

      Kanuslalom-WM 2022 in Augsburg
      Kanuslalom-WM 2022 in Augsburg

      380 Sportlerinnen und Sportler aus 70 Nationen kämpfen in 450 Booten vor 25.000 Zuschauern um Medaillen. Die Kanuslalom-WM 2022 Ende Juli ist ohne Zweifel ein Highlight-Event für die ganze Region – mit einem Fest in der Stadt zum Jubiläum der legendären Wettkampfstrecke. Mit Elena Lilik und Noah Hegge paddeln auch zwei von LEW geförderte Sportler um die Medaillen. Hier lernen Sie die beiden kennen.

       

       

      Elena Lilik

      Augsburger Weltmeisterin

       

      Lilik, als Elena Apel in Weimar geboren, zog schon früh nach Augsburg. Ihr Vater Thomas kam damals als Trainer hier her, inzwischen trainiert er auch seine Tochter. Die 23jährige gehört der Sportfördergruppe der Bundeswehr an und kann so für die Nationalmannschaft trainieren. Als eine von nur wenigen Kanutinnen weltweit startet sie in mehr als nur einer Disziplin.

       

      Elena Lilik ist nämlich amtierende Weltmeisterin im Canadier Einer (C1), bei den Weltmeisterschaften in Bratislava 2021 hatte sie außerdem noch zwei Silbermedaillen geholt: im Einer-Kajak (K1) und im neuen Wettbewerb K1 extrem.

      Elena Lilik:

      „Bei der Weltmeisterschaft zuhause
      als amtierende Weltmeisterin an den
      Start gehen zu dürfen, ist schon etwas
      sehr Besonderes. Und natürlich gibt
      es einen kleinen Heimvorteil. Ich kenne
      den Eiskanal schon von meinen ersten
      Kanufahrten als Kind."




      Noah Hegge

      Konditor im Kajak

       

      Bei der WM vom 26. bis 31. Juli steigt auch Elenas Vereinskollege von den Kanu Schwaben Augsburg Noah Hegge, ins Boot. Genauer gesagt: in den Kajak Einer. Der 23jährige hatte in der nationalen Qualifikation Anfang Mai in der Gesamtwertung den zweiten Platz erreicht. Der gelernte Konditor aus Augsburg war über seine Brüder zum Kanusport gekommen, ist inzwischen Mitglied der Sportfördergruppe der Bundeswehr und hatte sich seither für die Nationalteams der U18, U23 und der Herren qualifiziert

      Noah Hegge:

      „Bei der Weltmeisterschafft in Augsburg will ich ins Finale einziehen und was dann im Finale passiert, wird man sehen."




      Kanuslalom-WM 2022

      Jubiläum im Eiskanal

      Begleitet werden die Wettkämpfe am Eiskanal mit einem kulturellen Rahmenprogramm. Und noch etwas gilt es zu feiern: ein Jubiläum des Augsburger Eiskanals. Die älteste künstlich angelegte Wildwasserstrecke der Welt war vor 50 Jahren entstanden als Austragungsort für die ersten Kanuslalom-Wettkämpfe bei olympischen Spielen, denen von 1972 in München. Seit 2019 ist das Wassermanagement-System von Augsburg UNESCO Weltkulturerbe und der nasse Wettkampfort der Kanuten ist Teil davon. 

      Das könnte Sie ebenfalls interessieren