Arbeits- und Gesundheitsschutz in der LEW-Gruppe

Arbeits- und Gesundheitsschutz der LEW-Gruppe

Der Schutz der Gesundheit der Mitarbeiter ist der Maßstab, an dem wir unser tägliches Handeln ausrichten. Wir sehen den Arbeits- und Gesundheitsschutz als übergeordnete Aufgabe für alle Unternehmen der LEW-Gruppe und für die für uns tätigen Vertragsfirmen. Gemeinsam wollen wir die Arbeits- und Gesundheitsbedingungen konstant verbessern, um unsere anspruchsvollen Ziele zu erreichen.
Die LEW-Gruppe ist den Arbeits- und Gesundheitsschutzprinzipien des RWE-Konzerns verpflichtet. Diese Prinzipien legen fest, dass wir an einer kontinuierlichen Verbesserung der Arbeits- und Anlagensicherheit und des Gesundheitsschutzes arbeiten und jeder Mitarbeiter für den Schutz von Mensch und Umwelt in seinem Arbeitsumfeld mitverantwortlich ist.

Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement

Die TÜV Süd Management Service GmbH hat unserem Unternehmen im Oktober 2008 bescheinigt, ein Sicherheitsmanagement-System nach den Forderungen des Regelwerkes BS OHSAS 18001: 2007 eingeführt zu haben und anzuwenden. Bei dieser Zertifizierung handelt es sich um ein Management-System für betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz. Die OHSAS 18001 ist eine weltweit gültige Norm.

Zertifikat nach BS OHSAS 18001

Arbeits- und Gesundheitsschutzpolitik

Wir handeln in unserem Unternehmen entsprechend der Leitlinien unserer Arbeits- und Gesundheitspolitik. Diese werden regelmäßig bewertet und überarbeitet.

Leitlinien Arbeits- und Gesundheitschutzpolitik

Kontakt

Ingrid Hetzenecker Leiterin Umweltschutz und Arbeitssicherheit
T +49 821 328-2470
F +49 821 328-2490
E-Mail an Ingrid Hetzenecker