Ihr Warenkorb ist leer
    29. Dezember 2016, Lechwerke AG

    „Kulturmatcher“ - LEW bietet speziellen Online-Test für Bewerber an

    „Passt das Unternehmen zu mir?“ – Lechwerke setzen als deutschlandweit erstes Unternehmen den „Kulturmatcher“ ein – Bewerber können mit neuem Online-Test herausfinden, ob sie zum Unternehmen passen

     

    Neben den „harten Fakten“ wie Gehalt, Position und Aufgaben wird bei der Personalgewinnung das Thema Unternehmenskultur immer wichtiger – sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer. Die Lechwerke AG (LEW) bietet Job-Interessenten nun einen neuen Online-Test an. Mit dem von dem Recruitment-Spezialisten CYQUEST GmbH entwickelten Kulturmatcher können Bewerber herausfinden, ob und wie gut sie und ihre zukünftigen Kollegen zusammen passen. Der „Kulturmatcher“ ist eine Online-Anwendung, die eine statistisch valide Prognose ermöglicht, ob und wie Bewerber und Arbeitgeber in Sachen Unternehmenskultur zusammenpassen. Die Lechwerke sind deutschlandweit das erste Unternehmen, das diesen Test einsetzt.

    Der Test besteht aktuell aus etwa 80 Fragen und ist sehr spielerisch aufgebaut: Die einzelnen Themen werden durch jeweils zwei Situationen dargestellt, bei denen sich die Bewerber durch Verschieben eines Reglers eher der einen oder der anderen Seite zuordnen.
    Der Test besteht aktuell aus etwa 80 Fragen und ist sehr spielerisch aufgebaut: Die einzelnen Themen werden durch jeweils zwei Situationen dargestellt, bei denen sich die Bewerber durch Verschieben eines Reglers eher der einen oder der anderen Seite zuordnen.

    Stefan Reiser aus dem Personalmarketing hat die Einführung des Kulturmatchers bei LEW mit begleitet: „Drei Dinge waren uns bei der Testentwicklung besonders wichtig. Er soll erstens eine Entscheidungshilfe sein, ob man sich bei uns bewerben will. Zweitens soll er nach wissenschaftlichen Maßstäben belastbare Ergebnisse über Unternehmenskultur produzieren. Und drittens soll er natürlich auch Spaß machen. Aus den Bewerber-Feedbacks schließen wir, dass das bislang ganz gut funktioniert.“

     

    Der Test besteht aktuell aus etwa 80 Fragen, wird demnächst jedoch noch einmal deutlich verkürzt. Das Verfahren ist dabei sehr spielerisch aufgebaut: Die einzelnen Themen werden durch jeweils zwei Situationen dargestellt, bei denen sich die Bewerber durch Verschieben eines Reglers eher der einen oder der anderen Seite zuordnen. Themen sind unter anderem die Einstellung zu Veränderungen, Karriereorientierung oder die Umgangsweise mit Kollegen. Beispielsweise wird gefragt, ob im persönlichen Wunschunternehmen eher ein familiäres Arbeitsumfeld oder professionelle Distanz gelten soll oder ob man Routine oder Abwechslung bevorzugt. Als Ergebnis erhalten die potentiellen Bewerber ein persönliches Werteprofil und eine Auswertung darüber, zu wieviel Prozent sie zu LEW passen. Liegt das Ergebnis bei über 80 Prozent, wird klar empfohlen, sich zu bewerben. Das Testergebnis ist dabei ausschließlich als Hilfestellung für die Bewerbungsentscheidung gedacht und wird nicht an LEW weitergeleitet.

     

    Der Test dauert etwa 15 Minuten und ist auf dem Karriere-Portal der LEW-Gruppe zu finden: https://karriere.lew.de/ueberuns/unternehmenskultur.

     

    „Bei der Frage, ob man sich in der Arbeit wohlfühlt, haben Kultur-Themen einen großen Stellenwert“, sagt Reiser. „Und bei der Entscheidungs- und Bewerbungsphase wünschen sich viele greifbare Informationen darüber, worauf man sich in Sachen Kultur einstellen und verlassen kann. Der Kulturmatcher setzt genau hier an und bietet Orientierung.“

     

    Entwickelt wurde der Kulturmatcher von dem Hamburger Recruitment-Spezialisten CYQUEST GmbH. Als deutschlandweit erstes Unternehmen ist LEW mit dem Kulturmatcher online und begleitet die Testentwicklung und Markteinführung. „Diese Pilotphase ist für uns natürlich besonders spannend. Schließlich möchten wir den Kulturmatcher kontinuierlich weiterentwickeln und optimieren“, sagt Joachim Diercks, Geschäftsführer von CYQUEST. „So hat etwa der Praxiseinsatz eine Datenbasis geschaffen, die es ermöglicht, dass der Kulturmatcher demnächst nur noch etwa halb so lang in der Durchführung sein wird – bei sogar noch besserer Messqualität. Das Feedback fällt bislang auf jeden Fall sehr positiv aus. Das hat uns darin bestärkt, dass wir auf einem richtigen Weg sind und das Thema Unternehmenskultur unheimlich gefragt ist.“

     

    Die LEW-Gruppe ist als regionaler Energieversorger in Bayern und Teilen Baden-Württembergs tätig und beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter. LEW versorgt Privat-, Gewerbe- und Geschäftskunden sowie Kommunen mit Strom und Gas und bietet ein breites Angebot an Energielösungen. Die LEW-Gruppe betreibt das Stromverteilnetz in der Region und ist mit 36 Wasserkraftwerken einer der führenden Erzeuger von umweltfreundlicher Energie aus Wasserkraft in Bayern. Außerdem bietet LEW Dienstleistungen in den Bereichen Netz- und Anlagenbau, Energieerzeugung und Telekommunikation an. Die Lechwerke AG (LEW) gehört zu innogy SE.

    Was Sie ebenfalls interessieren könnte