Elektrisches Fahrgefühl in Bayerisch-Schwaben

E-Mobility: Alles rund um Elektromobilität

Elektromobilität ist nach wie vor in aller Munde. Wenngleich es bis dahin noch ein weiter Weg ist: Eine Million Elektrofahrzeuge sollen nach dem Willen der Bundesregierung 2020 über Deutschlands Straßen rollen. Auch bei LEW steigt die Nachfrage in Sachen Ladeinfrastruktur. Nun sollen weitere 67 Stationen dazu kommen, darunter auch 19 Gleichstrom-Schnellladesäulen, mit denen Elektroautos in weniger als einer halben Stunde wieder geladen werden können.

 

Stromladestationen

Der Strom für das Elektroauto kann beispielsweise aus einer der öffentlichen LEW-Ladestationen oder aber aus einer LEW-Ladebox kommen. Das Netz an Ladestationen wird kontinuierlich ausgeweitet, um flächendeckendes Laden zu ermöglichen. Derzeit betreibt LEW rund 50 öffentliche Ladestationen, die ausnahmslos mit Ökostrom gespeist werden. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier:
Stromladestationen    

E-Mobility im kommunalen Umfeld

Unsere sicheren Abrechnungsmodelle und ladespezifische Daten bieten volle Kostentransparenz – im öffentlichen und halböffentlichen Raum. Eine passgenaue Lösung für Ihre Kommune finden Sie hier

E-Autos zum Ausleihen

Testen auch Sie die Faszination der Elektromobilität! Wir stellen Ihrer Kommune ein Testfahrzeug mit einem Ladekabel zur Verfügung. Dieses ermöglicht Ihnen einen schnellen und unkomplizierten Zugang zu all unseren Ladesäulen. Die Nutzung ist für Sie kostenlos. 

Elektromobilität findet bei Ihnen statt.

Elektrofahrzeuge werden geladen, wo sie parken. Besonders die Verfügbarkeit in Betrieben ist für Flottenfahrzeuge und Mitarbeiter mit privaten Fahrzeugen entscheidend. Darüber hinaus bieten wir auch spezielle Lösungen für E-Bikes. Nehmen Sie mit Ihrem Kommunalbetreuer Kontakt auf - er berät Sie gerne. 


Intelligente Ladelösungen auch für Ihre Kommune 


Forschungsprojekt ePlanB in Buchloe

Eignet sich Elektromobilität auch als alternatives Mobilitätskonzept im ländlichen Raum? In Buchloe soll diese Frage durch eine wissenschaftlich begleitende Mobilitätsanalyse geklärt werden. Mit ihren zahlreichen Pendlern, die von dort aus nach Augsburg oder München fahren, eignet sich die Stadt ideal für diese Untersuchung. In dem Projekt steht die technische Entwicklung im Vordergrund. Um analysieren zu können, wie Elektrofahrzeuge bestmöglich aufgeladen werden, sollen an der Park-and-ride-Anlage in Buchloe entsprechende Ladestationen errichtet werden.  
Alles rund um das Projekt finden Sie hier.

 

Kontakt

LEW E-Mobility Lechwerke AG E-Mail an LEW E-Mobility