Regelleistung

Regelenergievermaktung: Steigern Sie Ihe Erlöse

Vermarktung Ihrer Regelleistung

Unvorhergesehene Schwankungen zwischen den Einspeisungen und der Entnahme des Stroms im Netz werden kurzfristig ausgeglichen, indem die Lieferanten der sogenannten Regelenergie ihre Anlagenleistung erhöhen und senken. Helfen Sie mit, das Gleichgewicht des Stromnetzes mittels Ausgleichsenergie zu halten und wir garantieren Ihnen weitere Erlöse.

Unterschieden wird zwischen den Regelleistungen "Primärregelleistung", "Sekundärregelleistung" und "Minutenreserve". Sie unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Aktivierungs- und Änderungsgeschwindigkeit. Für die Regelleistung anfallende Kosten werden dabei über die Regelenergieumlage auf die Endabnehmer übertragen.

Sie entscheiden selbst, wann Sie die Leistung Ihrer Anlagen und Maschinen vermarkten. LEW übernimmt für Sie den operativen Aufwand der Regelenergievermarktung.

Besonders wichtig: Sie erhalten die Erlöse aus Vorhaltung und Abruf!

Ihre Vorteile mit LEW als Partner für Regelleistung:

  • Teilnahme am Markt auch mit Anlagen, die alleine aufgrund der zu geringen Leistung nicht marktfähig wären
  • Unterstützung bei der Präqualifikation
  • Infrastruktur zu den Übertragungsnetzbetreibern ist vorhanden
  • Hohe Flexibilität des täglichen Angebots
  • Besonderheiten des extrem volatilen Regelenergiemarktes stellen hohe operative Anforderungen und fordern intensive tägliche Betrachtung der Marktentwicklung
  • Transparentes regelmäßiges Reporting der Regelleistung
  • Abrechnungen und Gutschriften werden von LEW erstellt; für Sie entsteht kein weiterer Aufwand

Ihre Ansprechpartner

Bernd Kapfer
Bernhard Kapfer Leiter Industriekunden
T +49 821 328-1514
F +49 821 328-1505
E-Mail an Bernhard Kapfer
Andreas Remmele
Andreas Remmele Key Account Manager
T +49 821 328-1554
F +49 821 328-1505
E-Mail an Andreas Remmele