Ihr Warenkorb ist leer

    Ihr Umzug mit LEW

    Sie ziehen um? Wir helfen Ihnen dabei - schnell und einfach

    Ihr Umzug mit LEW
    Ihr Umzug mit LEW

    Sie planen einen Umzug oder sind bereits umgezogen? Dann nehmen Sie Ihren LEW Stromvertrag einfach und bequem mit in Ihr neues Zuhause. 

    Umzug melden in drei einfachen Schritten

    ... und wir kümmern uns um alles Weitere!

    Piktogramm Unternehmen

    Teilen Sie uns Ihre alte Anschrift mit

    Piktogramm Haus

    Sobald vorhanden, teilen Sie uns Ihre neue Anschrift mit

    Piktogramm Haken im Kreis

    LEW prüft Ihre Vertragsmitnahme oder die Verfügbarkeit anderer Tarife


    Kostenlose Umzugskartons sichern

    Sie ziehen um und nehmen LEW mit in Ihr neues Zuhause? Dann profitieren Sie zusätzlich von Ihrer Treue, denn wir schenken Ihnen zum Umzug 5 hochwertige Umzugskartons. Jetzt Umzugskartons sichern!

    Ihre häufigsten Fragen

    • Wann muss ich den Umzug melden?

      Um eine reibungslose Abwicklung Ihres Vertrages sicher zu stellen, melden Sie uns Ihren Umzug am Besten zwei bis vier Wochen vor dem UmzugsterminEine rückwirkende Abmeldung nach Vorgaben der Bundesnetzagentur ist nur maximal 6 Wochen nach Ihrem Auszug möglich.

    • Kann ich mein LEW-Produkt mitnehmen?

      Gerne prüfen wir, ob Sie Ihren Stromvertrag ins neue Zuhause mitnehmen können. Melden Sie uns hierzu einfach Ihre alte sowie neue Adresse über unser Online-Umzugsformular. Sobald wir Ihre Daten erhalten haben, prüfen wir Ihre individuelle Situation und teilen Ihnen mit, ob Sie den bestehenden Vertrag mitziehen können oder machen Ihnen ein Alternativangebot passend zu Ihren neuen Lebensumständen.

      Die Mitnahme bzw. die Umschreibung Ihres bestehenden Gas- und Wärmestrom-Vertrages ist zum aktuellen Zeitpunkt leider noch nicht möglich. Mit dem Abschluss eines neuen LEW-Produkts ist es aber problemlos möglich Sie weiterhin mit Wärmestrom oder Gas zu versorgen. Hierzu nutzen Sie einfach online unseren Tarifrechner für Gas oder Wärmestrom.

      Sie möchten sich lieber persönlich beraten lassen? Dann melden Sie sich telefonisch oder besuchen uns vor Ort im Energieladen/-punkt in Ihrer Nähe.

    • Welche Daten muss ich im Rahmen meines Umzugs melden?

       

      • Vertragskontonummer – diese finden Sie auf Ihrer Rechnung
      • Auszugsdatum bzw. Datum der Schlüsselübergabe
      • Zählernummer und Zählerstand – diese Informationen finden Sie direkt auf Ihrem Zähler
      • Neue Anschrift für die Zustellung der Schlussrechnung
      • ggf. Vorname und Nachname des Nachmieters/Eigentümers

       

    • Wie regele ich als Vermieter den Umzug meines Mieters?

      Für die An- und Abmeldung Ihres Mieters können Sie unsere kostenlose Service-Hotline nutzen. Gerne können Sie uns Ihre Meldung auch per E-Mail zuschicken. Teilen Sie uns bitte die Zählernummer sowie den Zählerstand zum Zeitpunkt der Schlüsselübergabe mit. Sofern die Schlussrechnung direkt an den ehemaligen Mieter versandt werden soll, benötigen wir noch die neue Anschrift. Bei Anmeldung des neuen Mieters teilen Sie uns bitte den Vor- und Nachnamen mit.

    • Was ist bei einem Einzug zu beachten?

      Wir empfehlen Ihnen folgende Punkte am Tag der Schlüsselübergabe zu notieren und an LEW zu melden:

      • Ablesedatum
      • Zählerstand
      • Zählernummer
      • Vertragskontonummer (falls bekannt)


      Sie sind noch kein LEW-Kunde?
      Schließen Sie einfach und bequem direkt online das passende Strom- oder Gasprodukt ab. Da auf Basis des gemessenen Verbrauchs Ihre Rechnung erstellt wird, empfehlen wir Ihnen den Zählerstand am Tag der Schlüsselübergabe oder innerhalb der ersten 6 Wochen des Einzugs abzulesen und an LEW zu melden. Schicken Sie uns Ihren Zählerstand einfach und bequem per E-Mail oder telefonisch.

    • Habe ich in meiner neuen Wohnung sofort Strom?

      Normalerweise sind Sie durchgehend mit Strom versorgt, da der örtliche Grundversorger dafür zuständig ist.

      Sie haben trotzdem keinen Strom? Grund für eine stromlose Wohnung kann eine deaktivierte Sicherung oder ein umgelegter FI-Schalter sein. Sprechen Sie ggf. mit dem Eigentümer der Wohnung oder dem Vormieter. Sind die Sicherungen Ihres Zählers mit einem Hinweisschild und schwarzen Sperrkappen versehen? In diesem Fall ist die Stromzufuhr sehr wahrscheinlich gesperrt und muss durch den Netzbetreiber freigeschaltet werden. Wir helfen Ihnen gerne weiter: Melden Sie sich ganz einfach telefonisch oder per E-Mail bei uns.

    Das könnte Sie auch interessieren

    x

    Wir setzen auf dieser Webseite Marketing-Cookies und Marketing-Pixel sowie Social-Media-Pixel ein, um Ihnen zielgerichtete Informationen und relevante Werbebotschaften im Internet anzuzeigen. Klicken Sie auf „Ok“, um die Verwendung dieser Cookies zu erlauben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Ok