Das intelligente Stromnetz ist Realität - das Pilotprojekt Smart Operator

In der Siedlung Wertachau, einem Ortsteil der Stadt Schwabmünchen bei Augsburg, haben die Lechwerke und RWE Deutschland ein intelligentes Stromnetz, ein sogenanntes Smart Grid, aufgebaut. Im Juli 2014 ist es als erstes von bundesweit drei Smart-Operator-Projekten in den Praxisbetrieb gegangen. Es handelt sich um eine der umfassendsten Smart-Grid-Installationen mit mehr als 100 beteiligten Haushalten. Das Projekt in der Wertachau zeichnet sich besonders durch die Einbindung intelligenter Stromzähler und intelligenter Geräte in Privathaushalten aus.

Sichere Stromversorgung durch intelligente Lösungen

Intelligente Netze bilden einen wesentlichen Baustein für die künftige Energieversorgung: Sie halten Erzeugung und Verbrauch selbstständig im Gleichgewicht. LEW erprobt in der Siedlung Wertachau die entsprechenden Technologien. So kann das Potenzial der erneuerbaren Energien bestmöglich genutzt werden. Auf lange Sicht leisten diese Technologien einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit. 

Das Pilotprojekt baut auf Erkenntnissen des Programms Smart Country von RWE Deutschland zum Aufbau intelligenter Verteilnetze auf. Weitere Smart-Operator-Testregionen von RWE Deutschland sind die Gemeinde Kisselbach (Rhein-Nahe-Hunsrück) und Wincheringen (Mosel-Trier).

undefinedundefined


Das Projekt Smart Operator wurde vom KUMAS als "Offizielles Leitprojekt" ausgezeichnet.

Gestalter der Energiewende: Das Projekt Smart Operator

 


 

Film "Smart Operator"

 

Fernsehbeitrag in der BR Abendschau vom 09.12.2015

Beitrag im Mittagsmagazin von ARD und ZDF

 

Downloads

Kontakt

Projektteam "Smart Operator" E-Mail an Projektteam "Smart Operator"